Libanon Reisen Angebote

Libanon Reisen: Der Libanon ist ein kleiner Staat in Vorderasien am Mittelmeer. Er grenzt an Syrien im Norden und Osten, an Israel im Süden und im Westen an das Mittelmeer. Man gliedert das Land in vier Landschaftszonen, die parallel zur Küste verlaufen. Im riesigen Libanon-Gebirge gibt es Berge, die bis zu 3.000 Meter hoch sind. Die Küstenlandschaft erstreckt sich am Mittelmeer und ist ein bekanntes Touristenziel. Im Hinterland liegt die Bekaa-Ebene, im Regenschatten des Gebirges und durch künstliche Bewässerung ist sie sehr fruchtbar. Man betreibt Weinanbau, Milchwirtschaft, Getreide- und Obstanbau. Weitere Gebirgszüge sind Antilibanon und Hermon, die sich an der Grenze zu Syrien entlangziehen. Der längste Fluss im Land ist der Litani mit 140 Kilometer Länge. Er liegt vollständig im Staatgebiet.

Wenn Sie eine Libanon Reise antreten, bekommen Sie zu hören, dass es das einzige Land der Welt ist, in dem Sie nachmittags im Meer baden dürften und am morgen im Schnee Skifahren könnten. Ist das nicht herrlich? Es herrscht ein mildes Klima im Land und die libanesischen Berge sind sehr hoch und eng mit dem Küstenstreifen verbunden. Auch die höchstgelegenen Skipisten sind nicht weit von der Küste entfernt. Schon seit den dreißiger Jahren sind diese Gebiete sehr beliebt. Heute gibt es mittlerweile sechs Wintersportregionen.

Beirut ist die Hauptstadt und bei Libanon Reisen immer ein sehr beliebtes Ziel an der Mittelmeerküste. Sie ist kulturelles und wirtschaftliches Zentrum des Landes. In der Stadt verbergen sich einige schöne Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel der Märtyrerplatz, der die Grenze zwischen Ost- und Westbeirut bildet und auch Kanonenplatz genannt wird. Die Oper und das Rathaus stehen hier. Die Hamrastraße war bis zum Bürgerkrieg 1975 die berühmteste Einkaufsstraße der Arabischen Welt. Ebenso bekannt ist die große Moschee, die aus den Resten der Johanneskirche erbaut wurde.

Auf einer Libanon Reise, sollten Sie jedoch neben Beirut auch die Küstengebiete besuchen. Die Strände schlängeln sich 210 km am Mittelmeer entlang von Tyr im Süden bis Tripoli im Norden. Sie können Wassersport betreiben, zum Beispiel Segeln oder Surfen gehen, Ski fahren oder Tauchen. Saida und Byblos liegen ebenfalls an der Küste und sind die Strandbäder Nummer 1 im Land.